AJAX progress indicator
  • a

  • ABAP-Entwicklung
    ABAP-Entwicklung Sollten die SAP-Standardprogramme Ihren Anforderungen nicht gerecht werden, so können Sie mit ABAP - der proprietären Programmiersprache von SAP - eigene Anwendungsentwicklungen im SAP-Umfeld effizient realisieren und Ihrem ERP-System hinzufügen. Seit dem Release 4.6 ist(...)

  • Add-On
    Add-Ons sind Erweiterungen zu einem Standardprogramm, die in der Regel separat installiert werden. Man unterscheidet meist zwischen kleinen - teilweise kostenlosen - Add-Ons, die länderspezifische Funktionen ergänzen (in Deutschland z.B. ein DATEV-Export) und kostenpflichtigen Add-Ons, die(...)

  • b

  • Business Intelligence (BI)
    Business Intelligence ist die systematische Analyse bereits im Unternehmen vorhandener, elektronischer Daten. Das Wort „Intelligence“ bezieht sich auf die durch diese Auswertung gewonnen Erkenntnisse, die bessere „intelligentere“ oder zumindest präsisere Entscheidungen ermöglichen. Technisch(...)

  • Business Warehouse
    Ermöglicht die Auswertung und Berichterstattung über eine Vielzahl von Geschäftsdaten. Eine Kombination aus Datenbanken, Datenbankmanagement-Tools, Analyseanwendungen und Berichten sind die Komponenten des Business Warehouse. BW/4HANA ist der Nachfolger, der vollständig auf der Datenbank SAP(...)

  • c

  • Core Data Services Views
    Mit der Einführung von S/4HANA und der SAP HANA-Plattform vollzieht sich ein Wechsel in der SAP-Anwendungsentwicklung: Alle datenintensiven Aufgaben werden in die Datenbank verlagert. Ziel ist, eine bestmögliche Performance zu erreichen. Bei der Modellierung mit CDS werden die Datenmodelle(...)

  • d

  • Dynpros
    Dynpros sind eine der wichtigsten Technologien in der Interaktion zwischen dem Benutzer und dem SAP ERP-System. Die Elemente, die auf einem Standard-Dynpro angezeigt werden können, sind von SAP vordefiniert. Sie haben bestimmte Eigenschaften, die bei verschiedenen Transaktionen oft ähnlich(...)

  • f

  • FIORI
    SAP Fiori steht für den Wandel von einer komplexen Programmoberfläche, hin zu einer Oberfläche, die dem Benutzer nur das bietet, was er zur Erfüllung seiner Aufgabe benötigt. Der Schwerpunkt liegt auf der Benutzerfreundlichkeit - oft mit den Schlüsselwörtern "Usability" und "User(...)

  • g

  • Group Reporting
    SAP S/4HANA for Group Reporting ist eine in SAP S/4HANA integrierte Konsolidierungslösung - eine umfassende Plattform für Datenerfassung, -aufbereitung, -konsolidierung und -berichterstattung. SAP S/4HANA Finance for Group Reporting ist eine integrierte Konsolidierungslösung für die Erstellung(...)

  • GUI
    Das SAP GUI ist die grafische Benutzeroberfläche eines SAP-Systems und damit so etwas wie ein Browser für SAP. Es dient also als Schnittstelle zwischen der Anwendungslogik und dem Benutzer. In der üblichen dreistufigen Client-Server-Architektur stellt das SAP GUI die Präsentationsschicht dar,(...)

  • i

  • Innenauftrag
    Ein Innenauftrag in SAP ERP speichert Kosten und Erlöse temporär. Daher kann ein Innenauftrag als kurzfristige Kostenstelle bezeichnet werden. Im Gegensatz zu einer Kostenstelle kann ein Innenauftrag jedoch auch Erlöse speichern und verbuchen. Daher sind Innenaufträge (wie Kostenstellen) in(...)

  • ITSmobile
    Mit SAP ITSmobile können Sie ohne spezielle Kenntnisse browser-basierte Anwendungen für mobile Endgeräte entwickeln. Zu diesem Zweck verwendet SAP mit ITSmobile die bewährte ITS-Template-Technologie: Für jedes Dynpro der Anwendung wird ein HTML-Template zur Anzeige im Browser generiert.(...)

  • ITSmobile
    Mit SAP ITSmobile können Sie ohne spezielle Kenntnisse browser-basierte Anwendungen für mobile Endgeräte entwickeln. Zu diesem Zweck verwendet SAP mit ITSmobile die bewährte ITS-Template-Technologie: Für jedes Dynpro der Anwendung wird ein HTML-Template zur Anzeige im Browser generiert.(...)

  • s

  • SMP - SAP Mobile Platform
    Die SAP Mobile Platform ist die zentrale Plattform für die Verwaltung und Entwicklung von mobilen Anwendungen im SAP-Umfeld. Im Rahmen des SMP wurden alle von SAP erworbenen mobilen Lösungen der Firmen Syclo (Agentry / SMART Workmanager) und Sybase (SUP) mit den SAP-eigenen mobilen Anwendungen(...)

  • Supply Change Management
    Unter Supply Chain Management versteht man die systematische, intelligente und koordinierte Analyse, Planung, Steuerung, Optimierung und Automatisierung der Prozesse in der Lieferkette eines Produktes zwischen dem Hersteller und seinen Zulieferern, Verkäufern und Endkunden. SCM ist daher im(...)

  • t

  • Transaktion
    Die verschiedenen eigenständigen Funktionen des Sap-Systems werden als Transaktionen bezeichnet. Jede Transaktion kann über einen Transaktionscode aufgerufen werden, eine Abkürzung, mit der die Transaktion schnell aufgerufen werden kann. Alle Transaktionen können auch über das Menü aufgerufen(...)

Menü